Von Backnang nach Murrhardt

.

Die sechste Etappe startet in Backnang und führt entlang der Murr über Oppenweiler und Sulzbach nach Murrhardt - mitten im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald.

Streckenverlauf:
Backnang » Oppenweiler » Sulzbach an der Murr » Murrhardt

Tourenlänge: 17,6 km

Höhenmeter: 158 m bergauf

Beschilderung: Stromberg-Murrtal-Radweg

Highlights:
Stadtrundgang Backnang, Wasserschloss Oppenweiler, Limes UNESCO-Weltkulturerbe, Carl-Schweizer-Museum Murrhardt, Freizeitgebiet Waldsee, Naturparkzentrum Murrhardt

Ausflugstipps:
Burg Reichenberg in Oppenweiler, Wasserschloss Lautereck und Arboretum in Sulzbach an der Murr, Stadtführungen und rekonstruiertes Römerbad im Ärztehaus Murrhardt, Hörschbach-Wasserfälle, Rümelinsmühle Murrhardt



Ab Backnang geht es immer entlang der Murr nach Oppenweiler. Dort liegt, nur wenige Meter vom Radweg entfernt, das Wasserschloss und der idyllische Schlosspark Oppenweiler. Weiter geht es über das Gewerbegebiet „Talstraße” bis zum Wehr der Rüflensmühle. Auf der Anhöhe links bietet sich ein schöner Blick auf die Burg Reichenberg. Nach einem Streckenabschnitt vorbei an Feldern und Wiesen kommt man nach Sulzbach an der Murr. Sehenswert sind hier das Schloss Lautereck und das Arboretum. Entlang der Bahnlinie geht es weiter bis Schleißweiler, dort bietet der Dorfbrunnen eine willkommene Erfrischung. Anschließend quert der Radweg die Murr und führt weiter bis Murrhardt. In Murrhardt angekommen lohnt sich ein Besuch im Naturparkzentrum und im Carl-Schweizer-Museum. Wer sich die Zeit nimmt, kann den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald und das UNESCO Welterbe Limes bei einer Tour mit den Naturparkführern oder Limes-Cicerones erkunden.


Stromberg-Murrtal-Radweg · E-Mail schreiben »